Nun rückt das Datum unseres Segeltörns 2013 immer näher und die Frage, wie eine gute Webseite zum Thema Segeln auszusehen hast, ist noch nicht geklärt. Was soll da alles rein? gibt es vielleicht einige best-practise Beispiele an welchen wir uns orientieren können? wie sollte die Seite rein optisch aufgebaut sein?
Also wurde erst einmal im Freundes- und Bekanntenkreis herumgefragt, ob es denn einige Referenzseiten gäbe, an denen wir uns für den Beginn orientieren können.

Nachfolgend die Top 10 liste der besten Segelblogs Griechenland 2013

 

Der Segelblog von Mark-Anton
Der Segelblog von Mark-Anton

 

Mark-Anton’s Segelblog

sehr puristisch gehalten, berichtet Mark-Anton auf einer knappen Seite von seinen Erlebnissen auf der See.

Die Bilder sind zentriert dargestellt, das Design vermutlich das Grundlayout von wordpress.

Bei unserer Auswahl hat diese Seite nicht den ersten Preis geschafft, uns hat jedoch die solide Schreibe gefallen, so dass wir diese Seite auf jeden Fall auch mit auf die Liste nehmen möchten.

Unser Fazit: Beiträge sollten überzeugend geschrieben werden.

URL: http://mark-anton-wilke.de/griechische-inseln-3-wochen/

 

Join the crew- Charter-Unternehmen
Join the crew- Charter-Unternehmen

Join-the-crew

Hierbei handelt es sich weniger um einen privaten Blog als vielmehr um die aggregierte Summe an Beiträgen, welche auf der Seite eines Charter-Unternehmens veröffentlicht wurden.

Dadurch dass die Beiträge von vielen Usern stammen, wirkt es sehr abwechselnd.

Das Layout ist sehr harmonisch, offensichtlich wurde viel Zeit in das Design gesteckt.

Unser Fazit: Beiträge sollten von unseren unterschiedlichen Crewmitgliedern stammen.

URL:  http://join-the-crew.com/segel-blog/griechenland

 

untersegeln
untersegeln

untersegeln

Wieder ein klassischer WordPress-Blog, aber was für einer.

Vom Design sowie dem Layout bestimmt nicht am überzeugendsten, wird auf untersegeln eine massive Anzahl an Artikeln bereitgestellt welche ihres gleichen sucht.

Das Verhältnis von Text-Bild scheint sehr ausgewogen.

 

Unser Fazit: wir sollten uns nicht scheuen viele Artikel zu schreiben.

URL: http://www.untersegeln.eu/

 

wind-sonne-segeln
wind-sonne-segeln

wind-sonne-segeln

präsentiert zwei Plugins, welche wir bis dato noch nicht kannten.

Zum einen werden alle Beiträge über eine Kalenderfunktion – wie in einem Logbuch, präsentiert, zum anderen kann man die Route als Grafik einsehen.

Die Schrift ist sehr groß und die Zeilenabstände überzeugend – so macht es Spaß einen Beitrag zu lesen.

Unser Fazit: ein graphisches Logbuch – und irgendetwas mit der Route hätten wir auch gerne.

URLhttp://wind-sonne-segeln.de/tag/griechenland/

 

andreas Bank
andreas Bank

Andreas Bank

zeigt uns um ersten mal, wie man social-media bei Beiträgen einbinden könnte.

Sowohl auf den Kateogrien als auch auf den Detailseiten steht die Funktion zur Verfügung, die entsprechenden Beiträge über soziale Netzwerke zu sharen.

So entsteht ein Synergieeffekt welcher aus SEO-Gründen nicht vernachlässigt werden sollte.

Unser Fazit: Social media Kanäle sollten wir einbinden.

URLhttp://andreasbank1980.blogspot.de/2012/07/segeltorn-in-griechenland.html

 

 

Griechenland Urlaub Blog
Griechenland Urlaub Blog

griechenland-urlaub blog

neben den rein törnbezogenen Informationen bietet dieser Segelblog auch tiefere Infos zum Land, zu den Leuten und zu den regionalen Vorkommnissen.

Dies wird dahingehend überzeugend, weil der Blogger ( Autor) so nicht als Konsument, sondern eher als höflicher landesbesucher wahrgenommen wird.

Unser Fazit: nicht nur vom Segelschiff berichten sondern auch auf das Land eingehen.

URL: http://www.griechenland-urlaub-blog.de/segeln-in-griechenland/

 

 

3 Comments

  1. Hey – gerade erst gefunden 😉

    Danke für das Lob zu unseren Griechenland-Stories!
    Es sind in der Zwischenzeit wieder viele dazugekommen…
    http://www.untersegeln.eu/category/segelreviere/segeln-griechenland/

    Habe auch versucht, noch mehr Infos für Segler hineinzupacken wie Ankerplätze auf Google Maps etc.

    Wann gehts bei euch wieder mal weiter?

    LG Markus

  2. Klasse Tipps und Blogs für eine gelungene Segeltour in Griechenland! Wir werden die Tipps weiterempfehlen. Gibt es auch eine Fortsetzung für 2014?

  3. Danke, dass ihr meinen Blog so gut bewertet. Die Geschichte mit der Route ist ganz einfach. Einfach auf Google Earth erstellen, das Bild speichern, auf die richtige Größe barbeiten und in die Mediathek hochladen.
    Dank in einem Textwidget per html code einügen. Wenn du wie ich kein html kannst, dann geht das so:

    1. Einen “Hilfsbeitrag” erstellen (Achtung, der wird natürlich nicht veröffentlicht).
    2. Dort das Bild einfügen
    3. Auf Text Ansicht wechseln, dann sieht man den HTML code.
    4. Diesen kopieren und in das Textwidget am Seitenrand einfügen.
    5. Den “Hilfsbeitrag” wieder löschen

    Wenn ihr Fragen habt, bitte per email

    Gruß und Ahoi
    Klaus

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *